Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. September 2011 6 24 /09 /September /2011 11:35

Ich habe sicher schon erwähnt, dass ich vom Grunde ein ängstlicher Typ bin. Vor neuen Dingen, und das kann auch nur bedeuten, dass ich ein anderes,mir unbekanntes Auto fahren muss, kann ich tage-oder wochenlang vorher nicht richtig schlafen. Ich bin dann so ein Ach-was-passiert-denn-dann-nbur-mit-mir-Mensch. Jeder der mich nun vermeintlich kennt, kann sich das gar nicht vorstellen, weil ich immer so einen abgebrühten und aufgeschlossenen Eindruck mache. Aber ich sage.. das ist alles nur Show. Wenn ich dann in der Situation bin, dann rede und rede ich.. einfach weil ich nicht so schwach wirken will.. und sicher auch, weil ich nicht will, dass es schnell still wird und die Menschen mich wohl besser betrachten können.. so ähnlihc jedenfalls.

Nun gut, was hat das mit Kuchen backen zu tun? Eine Menge! Obwohl ich so ein, schmeißen-wir-mal-alle-zusammen-Bäcker und Koch bin, gruseln mich vermeintlich komplizierte Sachen und meine Hcchachtung vor den wahren Könnern (ich will nicht Künstlern sagen.., wir hatten das Thema!) steigt ins Unermessliche. So ging es mir auch mit dem Hefeteig. Grusel.. Ich bilde mir ein, dass ich das mal probiert hatte, aber das war ein Megakeks.. und kein fluffiges hauchiges Etwas. Ich weiß gar nicht wie ich mich traute vor einiger Zeit.. aber es ist so easy und gelingsicher.. wenn man eben GEDULD hat!. Auch hier lachen sicher einige der werten Lesern, die mich etwas genauer kennen.. denn ich habe so manche Tugend, aber Geduldgehört nicht gerade dazu.. aber es klappt doch.. und so backe ichjeden Sonntag meine Brötchen.. und versuche immer das eine oder andere Experiment. Vergangene Woche hatte ich so Brioches gemacht.. die waren lecker als süße Brötchen, mit Quark und Honig drauf, aber als Kuchen nicht so klasse.. Heute habe ich dann einen Pflaumenmus,-Zucker-Mandel-Butter-Schmatz-Lecker-Hefekuchen gebacken.. und der ist OHHHHHHHHAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHMMMMMHHHHHH!

Kaum zu beschreiben.. Der Teig ist ähnlich einer Brioche, also mit etwas mehr Butter und einem Ei auf ein halbes Rezept..

aber ..

Rezept:

250 g Mehl, Typ 550
1/2 Würfel Hefe, frisch
  110ml Milch, lauwarm
  50 g Zucker
  50g Butter
1 Prise Salz
Ei(er)
  100 g Butter
100 g Zucker
100 g

 

Mandel(n), gehobelt

 

 

Dazu noch ein Glas Pflaumenmus.

 

Das Mehl in eine Schüssel, Mulde reindrücken, die geschmolzene Butter und ein Viertel der Milch, den Zucker und den zerbröselten Hefewürfel in die Mulde geben, ein wenig Mehl dazu vom Rand und ein bisschen verrühren.

Warm stellen, 15 Minuten warten.

Dann alles mit dem Ei und der Restmilch verkneten (der Teig wird ziemlich flüssig!)

Warm stellen, 15 Minuten warten.

In eine Form geben.. ich habe mir letztens eine Tarteform beim Blau-Gelben-Möbelhaus gekauft, die ist perfekt dafür. auf den Teig die 100 Gramm Butter, 50 Gramm Zucker verteilen, Darauf das Glas Pflaumenmus, dann die Mandeln und den Restzucker als letztes.

Warm stellen, 15 Minuten warten.

Backen 15 Minuten (und das ist der Trick!!!) bei 175 Grad Umluft.. BOAH!

Bild!

100_4120.JPG

 

Ansonsten war ich diese Woche bei meinen lieben Friedhofsleuten zum Frühstück... die liebe Traudi hatte die neuen Schleifen für die Polenhochzeit umsäumt und ein Dank und ein Besuch waren überfällig.. Dafür hatte ich auch gebacken. Von meiner lieben Bremerin habe ich jabei ihrem letzten Besuch eine 18 cm Backform bekommen, darin bk ich nun einen kleinen Schok-Mandel-Marzipan-Erdbeer-Aprikosen.Kuchen.. Alle machten Schmatz (für6 Perosnen zum Frühstück genau die richtige Größe) Kuchen war weg und nun wollen die Damen das Rezept..

Mal sehen

100 Gr.Butter

100 Gr. Ei (2 Stück)

100 Gr. Mehl

100 Gr. Zucker

1/2 Päckchen Backpulver

1 Teelöffel Vanillezucker

50 gr. Kakaopulver

100 gr. Marzipan

50 ml Milch

Alles verrühren, die Hälfte in eine 18 dm Form (wenn 26 er da ist, das Rezept verdoppeln!)

darauf (also auf den ungebacken Teig ein kleines Glas 200 Gramm Erdbeermarmelade und Aprikosen aus der Dose) Darauf den Restteig. Backen 180 Grad.. keine Umluft, da der Kuchen sonst verbrennt und innen noch roh ist.. so 1 Stunde! (Ach .. siehe Titel!)

Ist sehr lecker.. zumal ich von einer lieben Bekannten eine Erdbeermarmelade mit Chilli bekam und die dazu perfekt war..

Ja Bild existiert leider nicht.. Aber lecker wars.

Unterschrift1-Kopie-1

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Stephanie - in Backen
Kommentiere diesen Post

Kommentare

papa 09/24/2011 15:31


liebe kuchenbäckerin wir freuen uns dass du wieder mal was schreibst wenn du diese zeilen liest ruf mal an die berliner


Über Diesen Blog

  • : Blog von Stephanie
  • Blog von Stephanie
  • : Gedanken einer dicken Frau.. über das was ihr durch den Kopf geht, was so in der großen und in ihrer kleinen Welt so passiert.
  • Kontakt

Profil

  • Stephanie
  • Landschaftsarchitekturstudentin mit einem Hang zum Übergewicht!
 Aber jetzt wird alles besser! Ich laufe den Pfunden davon!
  • Landschaftsarchitekturstudentin mit einem Hang zum Übergewicht! Aber jetzt wird alles besser! Ich laufe den Pfunden davon!